Orgelkonzert Rien Donkersloot (Amersfoort, NL)

Sonntag, 5. September 2021

Kirche Maria Frieden

Rien Donkersloot wurde 1985 in Rotterdam geboren. Er studierte Orgel und Kirchenmusik am Konservatorium von Rotterdam bei Bas de Vroome und Ben van Oosten, wo er 2008 „cum laude“ abschloss. Darüber hinaus absolvierte er Meisterkurse bei Michel Chapuis, Andres Cea Galan, Harald Vogel, Olivier Latry, Zsigmond Szathmáry und Thomas Trotter. 2004 gewann er den renommierten Orgelwettbewerb in Leiden in der Kategorie Romantik/20./21. Jahrhundert. Im September 2005 nahm er am Orgelwettbewerb in Brielle teil und erwarb den ersten Preis. Im Oktober 2012 erwarb Rien Donkersloot den zweiten Preis beim internationalen Orgelwettbewerb in Breda.

Darüber hinaus studierte er Carillon an der niederländischen Carillonschule in Amersfoort bei Frans Haagen, Henk Verhoef und Gijsbert Kok. Im Jahre 2011 schloss er auch dieses Studium cum laude ab und erwarb den Titel „Master of Music“. Im September 2012 gewann er den ersten Preis beim internationalen Glockenspielwettbewerb in Groningen „Jan Pieterszoon Sweelinck“.

Zur Zeit ist Rien Donkersloot Organist der St-Joriskerk in Amersfoort und der Laurentiuskerk in Mijnsheerenland. Daneben unterrichtet er, gibt Orgelkonzerte in ganz Europa und ist u.a. als Chorbegleiter aktiv. Er veröffentlichte sieben CDs, die sämtlich sehr positive Pressestimmen erhielten. Daneben betätigt er sich als freiberuflicher Carillonneur und gibt regelmässig Carillonkonzerte in den Niederlanden, aber auch in Belgien, Frankreich und Dänemark. Seit 2012 ist er Stadtcarillonneur von Haarlem.